Projektförderung für innovative Bildungsangebote: „Mehrwert Verantwortung – Politische Erwachsenenbildung in neuen Formaten“

Datum:
1. Sep. 2020
Von:
AKSB

Ziel des Projekts ist es, die politische Erwachsenenbildung in den nächsten zwei Jahren genauer in den Blick zu nehmen. Dafür sollen dieses und nächstes Jahr neue Formate der politischen Erwachsenenbildung getestet werden. Die neuen Formate (ca. sechs pro Jahr) werden selbständig von den Bildungseinrichtungen durchgeführt. Dieser Prozess wird vom Projektreferent (David Brixius, AKSB) begleitet, wobei die Rolle des Referenten vor allem administrativ ist. Für die Inhalte und die Ideen sind die Bildungseinrichtungen zuständig, dabei können Sie kreativ und experimentierfreudig sein. Es gibt ein Budget welches unter den beteiligten Einrichtungen aufgeteilt wird. Das sind voraussichtlich ca. 3000 bis 5000 Euro pro Seminar/Format. Die Förderung ist außerhalb der Regelförderung, dadurch sind die Möglichkeiten weiter gefasst. Vorrausetzung zur Teilnahme ist, dass die Zielgruppe Erwachsene sind und die Formate zum weiten Themengebiet der politischen Erwachsenenbildung passen. Kooperationen beispielsweise mit sozialen Einrichtungen sind erwünscht.  

Für den inhaltlichen Austausch gibt es eine Projektgruppe, bestehend aus den projektbeteiligten Einrichtungen. Die Projektgruppe ist vor allem für den inhaltlichen und kollegialen Austausch. Das nächste Treffen der Projektgruppe ist am 8. September um 11 Uhr online per Zoom Konferenz.

Projektzeitraum: Dezember 2019 – Juni 2022

 Fördermittelgeber: Bundeszentrale für politische Bildung

Weitere und ausführliche Informationen über das Projekt finden Sie hier: https://www.aksb.de/themen/projekte/mehrwert-verantwortung-politische-erwachsenenbildung-in-neuen-formaten/

 Sollten Sie Interesse an einer Projektteilnahme haben, melden Sie sich bitte direkt bei Herrn Brixius an der AKSB-Geschäftsstelle: 0228 28929-46, brixius@aksb.de